Hallux valgus - Großzehenballen

 
Die häufigsten Probleme am Fuß entstehen an der Großzehe. Unter einem Großzehenballen oder auch Hallux valgus versteht man eine Abweichung der Großzehe im Grundgelenk nach kleinzehenwärts. Eine erbliche Vorbelastung kann vorhanden sein, aber auch zu enges Schuhwerk begünstigt bei entsprechender Veranlagung die Fehlstellung, ist allerdings nicht die Ursache für die Entstehung eines Ballens.

Die Fehlbelastung des Fußes führt zu einer Aufspreizung zwischen den beiden ersten Mittelfußknochen und damit zum Heraustreten des ersten Mittelfußköpfchens. Nicht eine Knochenanlagerung, sondern das herausgetretene Mittelfußköpfchen bildet den „Ballen“ (Pseudoexostose). Je nach Ausprägungsgrad der Fehlstellung kommen verschiedene Operationsverfahren zur Anwendung.

Unter einem Hallux valgus versteht man eine Abweichung der Großzehe nach kleinzehenwärts.