Schmerzhafte Fußsohlenbeschwielung (Metatarsalgie)

 
Die schmerzhafte Fußsohlenbeschwielung hat viele Ursachen. Grundsätzlich ist sie auf eine Fehlbelastung des Fußes zurückzuführen.

Ein Ballen oder auch Hammerzehen können die Auslöser sein. Auch Fehlformen des Mittel- und Rückfußes spielen eine Rolle. Gestörte Längenverhältnisse der Mittelfußknochen oder ihre isolierte Fehlstellung sind selten alleinige Ursache für die Beschwerden.  


Symptome und Krankheitsverlauf

 
Durch die vermehrte Druckbelastung der Haut kommt es insbesondere unter den Mittel­fußköpfchen der mittleren Kleinzehen zu einer starken Hornhautbildung (Schwielen) mit Druck- und Belastungsschmerzen. Beschwerden treten vor allem beim Abrollen des Fußes und beim Zehenstand auf.  


Behandlung

 
Die Behandlung richtet sich nach der auslösenden Ursache. Häufig ist eine Einlagen­versorgung oder Schuhveränderung (Abrollhilfe) ausreichend. Andernfalls können operative korrigierende Umstellungen am Knochen (Osteotomien) erforderlich werden.