Riss des hinteren Kreuzbandes

 
Der Riss des hinteren Kreuzbandes ist ein sehr seltenes Ereignis. Im Verhältnis zum vorderen Kreuzbandriss kommt es 1:10 vor. Häufig ist es mit einer Verletzung des Außenbandes kombiniert.

Das hintere Kreuzband ist dabei für ein intaktes Gelenk noch wesentlich wichtiger als das vordere Kreuzband. Aufgrund des starken Muskelzugs der Oberschenkelrückseite wird der Schienbeinkopf bei Ruptur des hinteren Kreuzbandes immer weiter nach hinten gezogen und das Gelenk verliert seine normale Stellung.