Knorpelerweichung und Kniescheibenverrenkung

 
Die Kniescheibe (Patella) ist Teil der Oberschenkelstrecksehne. Im Querschnitt zeigt die Kniescheibe eine innere und eine äußere Gleitfläche, die in der Mitte eine schiffsbugähnliche Kante bilden. Diese Kante läuft vergleichbar einem Zug auf Schienen in der Oberschenkelrinne.

Abgesehen von seltenen Verletzungen ist die häufigste Ursache für den vorderen Knieschmerz eine Störung dieses Kniescheibenlaufs in der Oberschenkelrinne. Diese können durch eine Kniescheibenfehlform, schiefe Beinachsen, aber auch Fußfehlstellungen bedingt sein. Durch diesen Schieflauf werden die beiden Kniescheibenflächen unterschiedlich belastet. Der ständige Druck führt zur Knorpelschädigung und letztlich zur Zerstörung der Kniescheibengleitfläche.