Wirbelkörperfraktur

Durch Gewalteinwirkung oder Alter

Eine Wirbelkörperfraktur entsteht häufig durch starke Gewalteinwirkung, etwa durch Sport- oder Autounfälle. Bei älteren Menschen kann ein Wirbel auch ohne äußere Einwirkung brechen, wenn die Knochen- struktur bereits durch eine Osteoporose geschädigt ist.

Aber   auch   Knochentumoren,   Skelettmetastasen, Knochenentzündung   (Osteitis),   Osteomalazie   („Knochenerweichung“) und rheumatische Erkrankungen können Wirbelkörperfrakturen verursachen. Solche Brüche  können  schon  durch  Alltagsbelastungen  ausgelöst  werden,  da  der Kochen durch die zugrundeliegende Erkrankung weniger belastbar und erheblich geschwächt ist.