267 Ergebnisse:
Suchergebnisse 81 bis 90 von 267

Wirbelkörperfraktur

 
Wirbelkörperfraktur Durch Gewalteinwirkung oder Alter Eine Wirbelkörperfraktur entsteht häufig durch starke Gewalteinwirkung, etwa durch Sport- oder Autounfälle. Bei älteren Menschen kann ein Wirbel auch ohne äußere Einwirkung brechen, wenn die Knochen- struktur bereits durch eine Osteoporose geschädigt ist. Aber   auch   Knochentumoren,   Skelettmetastasen, Knochenentzündung   (Osteitis),   Osteomalazie   („Knochenerweichung“) und...  

Bandscheibenverschleiß

 
Bandscheibenverschleiß - Chondrose   Der Verschleiß an den Bandscheiben ist häufig ein Ausgangspunkt für Rückenschmerzen.  Doch was bedeutet Verschleiß? Mit Verschleiß oder auch Abnutzung (Degeneration) sind die Folgen einer dauerhaften Beanspruchung gemeint. Zwischen den Wirbeln befinden sich die 23 Bandscheiben des Körpers. Nur zwischen dem Schädel, dem ersten Halswirbel und dem ersten und zweiten Halswirbel befinden sich keine Bandscheiben. Jede dieser Bandscheiben besteht aus...  

Bandscheibenvorfall

 
Bandscheibenvorfall - Diskusprolaps Die Bandscheibe besteht aus einem stabilen Faserring und einem gallertartigen Kern, der wie ein Wasserkissen Stöße auffangen kann. Zum Bandscheibenvorfall kommt es, wenn der Faserring zum Beispiel durch Überlastung beschädigt ist und aufbricht. Der Bandscheibenkern kann austreten und auf die Nerven drücken, die aus dem Wirbelkanal führen. In besonders schweren Fällen drückt der Bandscheibenkern direkt auf das Rückenmark und kann sogar Lähmungen...  

Skoliose

 
Skoliose - Seitabweichung der Wirbelsäule Eine Skoliose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule, bei der einzelne Wirbelkörper verdreht sind. Da eine Skoliose zunächst meist keine Beschwerden verursachen, wird sie oft nur zufällig entdeckt.  

Privatpraxis Prof. Tulusan

 
Privatpraxis Prof. Dr. med. A. H. Tulusan Facharzt für Frauenheilkunde Prof. Dr. med. A.H. Tulusan ist einer der führenden Fachärzte für Frauenheilkunde und praktiziert nun unter dem Dach des MedCenter in Bayreuth. Unterstützt durch modernste technische Ausstattung bietet er in Zusammenarbeit mit weiteren niedergelassenen Spezialisten im Spinnereigebäude folgende Leistungen an: Beratung und Zweitmeinung (second opinion) Brustkrebsprävention Operation und Operationsbegleitung Vor- und...  

SLAP-Läsion

 
Erkrankungen der Bizepssehne: SLAP-Läsion   Eine der Sehnen des Bizepsmuskels, die sogenannte lange Bizepssehne, führt durch das Schultergelenk und setzt am oberen Pfannenrand an. Verletzungen an dieser Aufhängung werden „SLAP Läsion“ genannt. Der Bizepsmuskel ist über zwei Sehnen mit der Schulter verbunden. Die kurze Bizepssehne setzt außerhalb des Schultergelenks an. Sie ist für die Kraftentwicklung zuständig. Die lange Bizepssehne ist deutlich dünner und hat keine wesentliche...  

Riss der Bizepssehne

 
Riss der Bizepssehne   Dem vollständigen Abriss der Bizepssehne geht meist ein längerer Krankheitsverlauf voraus. Da die Bizepssehne häufig der Schmerzgeber in der Schulter ist, klingen die Schmerzen sehr oft spontan ab.  

Schultereckgelenksprengung

 
Schultereckgelenksprengung   Das Schultereckgelenk verbindet das äußere Schlüsselbeinende mit dem Schulterblatt. Damit ist das Schultereckgelenk die einzige feste Verbindung des Arms zum Körperrumpf. Reißt diese Verbindung auseinander (Schultereckgelenksprengung), sinkt der Arm automatisch nach unten ab und ist nicht mehr über das Schlüsselbein am Rumpf fixiert.  

Tipps nach einer Schulteroperation

 
Tipps nach einer Schulteroperation Immer locker bleiben Die wichtigste Regel nach einer Schulteroperation ist: locker bleiben. Alle ver­krampfenden Körperhaltungen müssen vermieden werden. Aus diesem Grund beginnt bei allen Schulteroperationen schon am ersten Tag nach dem Eingriff die Krankengymnastik mit entspannenden Pendelübungen. Dabei darf der hängende Arm wie eine Schaukel ohne Krafteinsatz und mit einem kleinen Pendel als Gewicht hin und her geschwungen werden. Neben  der ...  

Kemnath

 
Das MedCenter in Kemnath   Dr. Holger Eggers und Dr. Ulrike Lex bieten Ihnen hier zusammen mit ihren MedCenter Kollegen: Spezialistensprechstunden z.B. für Hüft- und Kniebeschwerden Nachsorge nach der Operation Kontakt   MVZ Kemnath GbR Ärztliche Leiter: Dr. med. Holger Eggers (Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie) Dr. med. Ulrike Lex (Fachärztin für Chirurgie) Werner-von-Siemens Straße 7 95478 Kemnath Telefon: 09642 9157675 Anfahrt   Unsere Praxisräume...  
Suchergebnisse 81 bis 90 von 267